Sie sind hier: Anästhesieverfahren > Allg. Verhaltensregeln

Anästhesie

Allgemeine Verhaltensregeln vor einer Anästhesie

Um vermeidbare Zwischenfälle auszuschließen, beachten Sie unbedingt folgende Sicherheitsregeln:

6 Stunden vor der Anästhesie nichts mehr essen!
Der Magen soll vor der Anästhesie leer sein, damit es während der Narkose nicht zum Erbrechen kommt (gefährlich) !
4 Stunden vor der Anästhesie nichts mehr trinken!
(Ausnahme:Narkosevorbereitungstablette mit etwas Wasser).
Am Anästhesietag nicht mehr rauchen!
Bitte schminken Sie sich ab (Make-up, Nagellack etc.) und tragen Sie keine leicht abnehmbaren Schmuckstücke (zum Beispiel Ohrring).
Wenn Sie morgens Medikamente einnehmen, besprechen Sie bitte mit uns, welche Medikamente Sie morgens vor der Anästhesie noch mit einem kleinen Schluck Wasser einnehmen können. Bringen Sie bitte Ihre aktuellen Untersuchungsbefunde (Labor, Gerinnungsstatus, EKG) mit. Blutverdünnende Medikamente wie marcumar, ASS etc. bitte unbedingt nach Rücksprache mit Ihrem Operateur etwa 10 Tage vor dem Eingriff absetzen.


© 2009, AOZ Hameln, dev4u® - CMS von a.b.media Letzte Aktualisierung: 05.11.2018